ALLGEMEINE FRAGEN

1Was ist QueueCheetah?
QueueCheetah erlaubt es Kunden in einem Laden, selber die Barcodes von Essensangeboten zu scannen, um das gewünschte Mittagessen auszuwählen, zu scannen, zu zahlen und den Laden zu verlassen, ohne an der Kasse anstehen zu müssen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter 'Features & Vorteile'.
2Welche Trends stecken dahinter?
Mobile Selbstbedienung durch Scannen und Zahlen erlaubt es dem Einzelhändlern, Kosten zu sparen und Kunden noch während dem Kaufprozess zu beeinflussen. Gleichzeitig geniessen Kunden ein einzigartiges Verkaufserlebnis und sparen Zeit. 2015 führte Nielsen Untersuchungen in 60 Ländern mit 30'000 Verbrauchern durch, aus denen hervorging, dass 70% der Kunden bereit sind, eine solche App auszuprobieren, wenn sie verfügbar wäre. Konsumenten nutzen bereits ihr Mobiltelefon beim Shoppen: 84% aller Smartphone-Käufer nutzen ihr Smartphone im Laden als Einkaufshilfe. Kunden hassen es, an der Kasse Schlange zu stehen: 66% der Kunden sind mindestens einmal ohne einzukaufen aus dem Laden gelaufen, weil die Schlangen an der Kasse zu lang waren. Mit QueueCheetah nutzt das allgegenwärtige Mobiltelefon, um ein reibungsloses Verkaufserlebnis zu gewährleisten und messbaren Mehrwert für Kunden und Händler zu schaffen.
3Welche Art von Unternehmen sind an dieser Lösung interessiert?
QueueCheetah wurde primär für Lebensmittelgeschäfte, Tankstellen, Detailhandel und Läden aller Art entwickelt, bei denen schneller Service und kurze Warteschlangen besonders wichtig sind. Anfänglich wurde die App für Mittagsmenüs und bereits abgepackte Abendessen entwickelt.
4Wie profitiert der Händler von QueueCheetah?
Kosteneinsparungen: Ersparnisse können mit Rabatt auf Kunden übertragen werden. Steigert die Kundenzufriedenheit. Erhöht die Verkaufsmenge kleiner Produkte. Erhöht die Durchsatzleistung zu Spitzenzeiten. Personalzuweisung für Bemusterung, Kundenbetreuung, Lagerauffüllung. Alle genannten Punkte sind gültig, aber das Hauptproblem der Läden ist in der Regel die grosse Auswahl an Einzelhändlern, die den Kunden für ihr Mittagessen offenstehen. Die Läden mit den grössten Warteschlangen verlieren Kunden und sind nicht in der Lage, Kunden im Laden zu beeinflussen. QueueCheetah löst gleich beide Probleme.
5An welche Käufer wendet sich QueueCheetah und welchen Mehrwert schafft die App?
Wir zielen auf zwei Kundengattungen: Büro- und Fabrikangestellte unter Zeitdruck sowohl im geschäftigen Stadtzentrum wie auch am Stadtrand gelegene Bürogebäude. Millenials und Technologie-Begeisterte, die das Smartphone bereits als Erweiterung des Alltags verstehen. Diese Zielgruppen haben wenig Zeit und wünschen sich heute schon komfortablere Lösungen. "Keine Warteschlangen zur Mittagszeit" klingt wie Musik in ihren Ohren. Mit einer digitalen Alternative lassen sie sich nicht mehr von langen Warteschlangen abschrecken.
6Kosten sparen?
Kassenstudien zeigen eine durchschnittliche Transaktionsdauer von 41 Sekunden pro Person. Das Einscannen eines Produkts dauert im Schnitt 3 Sekunden. Wenn nun der Kunde bei einer Warteschlange mit 4 Personen ansteht die jeweils im Schnitt 20 Produkte kaufen, so beläuft sich die Wartezeit auf nahezu 7 Minuten. Selbstbedienungskassen waren die bisherige Lösung, um diesen Zeitverlust zu umgehen. Jedoch haben sich viele Kunden negativ darüber geäussert, insbesondere wenn unerwartete Gegenstände auf dem Display erscheinen. Das Aufstellen der Selbstbedienungskassen kostet viel und raubt wertvolle Ladenfläche.
7Kunden verändern sich
Kunden erwarten heute einen schnellen und effizienten Service. Besonders Millennials sind an der Nutzung von Technologie im Alltag sehr interessiert. Kunden nehmen fortschrittliche Händler besser wahr und geben ihr Geld bevorzugt bei diesen aus. Sie sind durchaus gewillt, mehr für einen angenehmeren Service zu zahlen.

DIE APP

1Funktioniert die App auch ohne WiFi oder Internetverbindung?
Da Produktinformationen und Preise von einer Datenbank bezogen werden, muss der Nutzer Internetzugriff haben. Es gibt noch keinen Offline-Modus.
2Wie wird die Sicherheit gewährleistet?
Mit der QueueCheetah Security App können Angestellte alle Käufe überprüfen: Einfach mit dem eigenen mobilen Gerät (Handy oder Tablet, iOS oder Android) den QR-Code der Kaufbestätigung auf dem mobilen Gerät des Kunden scannen. Damit wird das Produkt identifiziert und geprüft, ob das Produkt bezahlt wurde oder nicht. Der Händler entscheidet frei, ob und wer überprüft wird. Der Hinweis auf Überwachungskameras im Laden reicht in der Regel, um vor Diebstählen oder Betrug abzuschrecken.
3Wie sieht es mit lokalen Sonderangeboten und Rabatten aus?
Dank Geolocation weiss die App, in welchem Laden sich der Kunde aufhält. Aus der lokalen Datenbank ruft die App die im Laden gültigen Sonderangebote und Rabatte ab.
4Wie werden Produkte mit Altersbegrenzung gehandhabt? (z.B. Tabak, Alkohol usw.)
Derzeit können wir keine Produkte mit Altersbegrenzung über QueueCheetah verkaufen.

EINRICHTEN

1Können meine Händler dieses Produkt in ihre bestehende App integrieren?
Für die erste Testphase empfehlen wir, eine separate systemeigene App zu nutzen. Für die Markteinführung wird eine saubere Integration in eine bereits bestehende Händler-App über ein SDK bereitgestellt.
2Was wird benötigt, um das Produkt im Laden zu integrieren?
Dies ist ein einfaches Software-as-a-Service-Produkt (SaaS), daher ist keine Integration durch den Händler erforderlich. Der Händler kann einfach Produkte auf QueueCheetah hochladen und erhält einen täglichen Bericht, der sämtliche Käufe mit QueueCheetah auflistet. Dieser Bericht kann direkt ins ERP des Händlers hochgeladen werden. Diese Verantwortung obliegt dem Händler.
3Was muss der Kunde tun, um die App zu nutzen?
Nach dem Herunterladen der App (verfügbar für iOS und Android) bitten wir Kunden lediglich eine gültige Email, Telefonnummer sowie ein eigenes Passwort anzugeben. Erfolgt eine Zahlung, wählt der Kunde seine bevorzugte Zahlungsmethode, die sogleich in die App integriert wird.
4Erhält der Kunde einen Beleg nach dem Einkauf?
Ja, der Kunde erhält immer einen elektronischen Beleg. Der Beleg wird in der App gespeichert und kann vom Kunden ausgedruckt werden.
5Was geschieht, wenn ein Barcode fehlt?
Der Kunde scannt den Barcode, der auf dem Produkt aufgedruckt ist. Falls Produkte keinen Barcode besitzen, kann der Kunde sie nicht in den Warenkorb hinzufügen. Das System erstellt einen QR-Code für alle Produkte. Selbst wenn Produkte keinen Barcode haben, kann der Händler einfach einen QR-Code im System aufsetzen.
6Kann der Kunde bereits eingescannte Produkte im Warenkorb bearbeiten?
Der Kunde kann seinen digitalen Warenkorb natürlich jederzeit überprüfen und Produkte entfernen, wenn der Kunde es sich anders überlegt. Der Kunde sieht jederzeit die Preise und Summe aller Einkäufe.

ZAHLUNGEN

1Wie funktioniert der Zahlungsvorgang?
Händler können sich dafür entscheiden, Zahlungen nur innerhalb der App zu erlauben (Transaktion ohne Karte).
2Wann kann der Kunde seine bevorzugte Zahlungsmethode einrichten?
Beim ersten Einloggen in die App oder bei der ersten Transaktion wählt der Kunde seine bevorzugte Zahlungsmethode.
3Was gibt es für Online-Integrationsmöglichkeiten?
Die App unterstützt Ingenico Connect und das Ogone Gateway in Grossbritannien.
4Welche Zahlungsmethoden werden von der App unterstützt?
Der Händler benötigt eine Online-MID vom bisherigen Zahlungsdienstleister (Acquirer).
5Wie funktioniert die App aus vertraglicher Sicht?
Der Händler unterschreibt einen Vertrag mit MUUME, um eine Lizenz von QueueCheetah zu erwerben (Preise finden sich weiter unten), einen Vertrag mit Ingenico für das Ogone Gateway und benötigen eine neue CNP MID vom bisherigen Zahlungsdienstleister.
6An welche Anlaufstelle wendet sich der Einzelhändler?
Der Händler ist die erste Anlaufstelle. Vermutlich befindet sich dieser bereits im Laden. In zweiter Instanz ist MUUME Ansprechpartner über die angegebenen Kontaktdaten (Email und Telefonnummer). Bei Fragen bezüglich des Zahlungsvorgangs ist Ingenico die zuständige Anlaufstelle.
7Wie funktioniert das Authentifizierungsverfahren, insbesondere wenn ich online zahle? (3DS)
Der Händler kann 3D Secure aktivieren, um einen höheren Sicherheitsstandard bei der Durchführung der Zahlung zu erhalten. Wir raten jedoch, 3DS für QueueCheetah nicht zu aktivieren, da dies die Erfahrung des Verbrauchers beeinträchtigen kann und die durchschnittliche Zahlung unter 5.- Euro liegen wird.
8Wie kann der Händler die Transaktionsberichte einsehen?
Der Händler erhält Transaktionsberichte über das Ogone Gateway sowie direkt auf dem QueueCheetah Händlerportal.
9Welche Kosten trägt der Kunde?
Keine - für Kunden fallen keine Kosten an.
WURDE IHRE FRAGE NICHT BEANTWORTET?

Kontaktieren Sie unsere Experten

Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich und liefern Ihnen alle Antworten, die Sie brauchen. Nutzen Sie unseren Chat für schnelle Auskünfte. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.